Welches Springseil ist das richtige für mich?


Lernerfolg und Spaß gehen Hand in Hand mit der Wahl des richtigen Springseils. Für Anfänger eignen sich besonders gut Beaded Ropes oder 5mm PVC Ropes.

Beaded Ropes: Durch die segmentierten Plastik-Glieder bieten Beaded Ropes etwas mehr Luftwiderstand als herkömmliche Springseile. Dadurch eigenen sie sich besonders gut zum Lernen neuer Tricks und Kombinationen, weil durch das Mehr an Feedback, die Handgelenke deutlich mehr zum Einsatz kommen.

5mm PVC Ropes: PVC Seile eignen sich besonders gut, wenn hauptsächlich Footwork oder Multiple unders (Doubles, Triples etc) gemacht werden sollen. PVC Seile sind etwas leichter als Beaded Ropes und rotieren deshalb deutlich schneller. Wir raten zu einer Stärke von 5mm, weil diese noch ausreichend Feedback bietet um das Seil zu spüren. Profis verwenden in der Regel 4mm PVC, davon raten wir Anfängern und fortgeschrittenen aber noch ab, weil diese so leicht sind, dass das Lernen sehr schwierig wird. 

WICHTIG: Euer PVC Seil sollte mit einem Nylonkern verstärkt sein, ist dieser nicht vorhanden dehnt sich das PVC bei der Rotation aus und reißt bereits nach wenigen tausend Sprüngen.

Speed/Cable Ropes: Diese Seile sind ausschließlich für Profis geeignet und werden von diesen auch nur für Speed-Training oder Doubleunders und Tripleunders benutzt. Tricks lassen sich mit diesen Seilen kaum lernen. Speed Ropes sind meistens kugelgelagert, was besonders bei Anfängern zu einer falschen bzw. schlechten Technik führen. Die Hangelenksrotation ist das A und O im Seilspringen. Ein kugelgelagertes Seil nimmt Dir die Arbeit der Handgelenke weitestgehend ab, weshalb du dann Schwierigkeiten haben wirst selbst sehr einfache Tricks zu lernen. 

Heavy Ropes: Seit einigen Jahren hält sich der Mythos hartnäckig, man könnte mit Seilspringen Muskeln aufbauen, wenn man ein Springseil mit Gewichten verwendet. Das ist komplett falsch. Seilspringen ist ein reines Kardio-Training mit Sehr hohen Wiederholungszahlen und relativ geringer Last. Auch ein 1kg schweres Springseil führt auf keinen Fall zu einem ausreichenden Wachstumsreiz. Der Fakt, dass Eure Unterarme, Schultern und vielleicht sogar der Bauch brennen, wenn ihr solche Seile verwendet, hat mit Muskelwachstum absolut nichts zu tun. Heavyropes sorgen ausschließlich für eine hohe Belastung eurer Gelenke und einer extremen Ermüdung des Körpers, die wiederum im Gegensatz zu Muskelwachstum steht. Wenn ihr Muskulatur aufbauen wollt, kommt ihr um klassisches Krafttraining nicht herum. Lasst die Finger von Heavy Ropes, wenn euch Eure Ellenbogen, Schultern und Handgelenke lieb sind. 


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Welches Springseil brauchst du wirklich?

In diesem Video erklären wir detailliert, welches Springseil du wählen solltest und warum!