Was muss ich beim Kauf meines Springseils beachten?

Gerade als Anfänger kann das Überangebot an unterschiedlichen Springseilen verwirrend Sein. Die Wahl des passenden Springseils ist dabei enorm wichtig, denn sie entscheidet in der Regel darüber, ob du Erfolge erzielst und Spaß hast, oder eben nicht. 

Auf keinen Fall solltest du zu kugelgelagerten Seilen wie zum Beispiel Speed Ropes greifen, wenn du gerade erst anfängst. Diese 1,1mm dünnen Stahlseile sind selbst für Profis extrem schwer zu kontrollieren und verhindern, dass du die wichtigste Grundlage überhaupt lernst, die Handgelenksrotation. Wenn Du dennoch ein Speedrope für dein Training kaufen möchtest, bekommst du ordentliche Produkte etwa in der Preislage 40-70€. Mehr solltest du hier auf keinen Fall investieren.

Seitdem Rope Skipping im Zuge der Pandemie populärer geworden ist, haben sogenannte Seilsysteme auf dem Markt Einzug gehalten.  Dabei werden unterschiedlich starke PVC Kordeln via Clip System in kugelgelagerte Griffe eingehängt. Diese Systeme werden als sog. "Premium Seile" angeboten und liegen in der Regel preislich bei 70-130€ (in der Produktion in China kosten sie 8 €). Diese Art Springseil kann absolut nichts besser als ein herkömmliches PVC Seil, dass nur ein Zehntel des Preises kostet, im Gegenteil.
Die Griffe dieser Seile sind meist viel zu dick und zu Schwer um das eigentliche Seil noch fühlen zu können. Die eingebauten Kugellager verlangsamen den Lernprozess extrem. Die teilweise mitgelieferten Heavy-Rope Kordeln können Ellenbogen, Schultern und Handgelenke nachhaltig schädigen. Sie versprechen Muskelwachstum durch intensiveres Training mit schwereren Kordeln, das aber ist ein wissenschaftlich widerlegter Mythos. Muskelwachstum im Oberkörper ist mit Seilspringen nicht zu erreichen, egal wie schwer das Seil ist! Finger weg von Seilsystemen!

Lederseile sind vor allem in älteren Box-Gyms immernoch sehr verbreitet. Vor 30 Jahren waren diese Seile für Boxer sicher gut geeignet um auf Weichbodenmatten leichtes Cardiotraining zu absolvieren. Für sehr geradliniges und trickarmes Springen eignen sie sich auch heute noch. Wenn du aber mehr lernen möchtest, als einen einfachen Cross und ein bisschen Footwork, sind PVC und Beaded Ropes die bessere Wahl. 

Das Bedürfnis die eigene Leistung zu messen und zu bewerten ist absolut nachvollziehbar. Von Springseilen mit eingebautem Zähler raten wir dennoch ab. Zum einen macht die verbaute Technik, die Griffe unnötig schwer, zum anderen ist die Technik extrem anfällig und geht schnell kaputt, noch dazu ist sie sehr ungenau. SPringseile mit Zähler kosten in der Regel zwischen 18 und 30€ und halten meist wenige Wochen. Das Geld könnt ihr euch sparen. Zählt lieber selbst, oder noch besser springt auf Zeit und messt stattdessen euren Puls. Wenn ihr im selben Zeitintervall, bei gleicher Intensität einen niedrigeren Puls habt, ist das der beste Indikator für Fortschritte. 

Springseile mit LEDs sind optisch ein Leckerbissen und werden von Profis häufig für Shows verwendet. Leider muss man dazu sagen, dass diese Seile sehr schnell kaputt gehen. Profis müssen diese Seile meist nach maximal 5 Shows ersetzen. Einzige Ausnahme bildet hier das IGNIS PIXEL rope, dass Allerdings inklusive Versand ca 550€ kostet.

Springseile ohne Seil? Das sind Griffe mit einer durchtrennten Kordel an deren Ende jeweils ein kleines Gewicht befestigt ist. Ihr könnt Seilspringen leider nicht simulieren. Die Intensität sinkt stark, wenn ihr diese Griffe verwendet. Vergleichbar ist das etwa mit dem Laufen auf der Stelle und echtem Joggen, der Effekt ist nicht derselbe. 

Die Länge des Seils muss beim Kauf unbedingt beachtet werden. Das Seil sollte unbedingt verstellbar sein. Die meisten Seile kommen mit einer Länge von 3.05m (10ft) und sind für fast jeden Menschen viel zu lang. Wenn das Seil nicht gekürzt werden kann, auch hier lieber nicht zugreifen. 

Das Gewicht des Springseils inkl. Griffe sollte in etwa zwischen 75 und 150 Gramm liegen. Das ist der Bereich in dem das Seil optimal spürbar und gleichzeitig kontrollierbar ist.

Der Preis deines Seils sollte etwa zwischen 15€ und 40€ liegen. Das ist erfahrungsgemäß der Bereich mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.