Gibt es einen Unterschied zwischen Rope Skipping und Seilspringen?

Nein, die beiden Begriffe sind Synonyme. Rope Skipping wird allerdings eher für die Beschreibung des Wettkampfsports verwendet. Rope Skipping ist ein komplexer Wettkampfsport, mit regionalen, nationalen, kontinentalen und internationalen Meisterschaften in vielen verschiedenen Disziplinen. 

Disziplinen sind zum Beispiel:
30 Sekunden Speed
180 Sekunden Speed
30 Sekunden Doubleunder Speed
Speed Staffeln 
Double Dutch Speed 

Freestyle 
Paar Freestyle
Wheel 
Double Dutch Freestyle 

Tripleunders 

uvm. 

Das was wir normalerweise unter Seilspringen verstehen, hat allerdings mit echtem Seilspringen/Ropes Skipping nicht viel zu tun. Beim Rope SKipping geht es brutal um Effizienz. Es geht darum so viele schwierige Skills wie möglich in einer 60-90 Sekunden Kür unterzubringen, wobei es klare Vorschriften gibt wieviele Tricks aus welcher Trickkategorie zu verwenden sind. Das ganze findet zu Musik statt und muss auch für das Auge ansprechend sein. Die Weltspitze bringt hier zum beispiel Salti, quintuple unders (5 Durchschläge bei einem Sprung) triple unders im Handstand uvm unter.